Optimierung von Arzneibuchmethoden in der QK
(Kurs-Nr. SS0-9369)

Zielgruppe: Anwender aus der Pharma-QK

Kursbeschreibung

Validierte Methoden sichern die Qualität Ihrer analytischen Ergebnisse, verhindern jedoch oftmals den Einsatz innovativer Säulen-Technologien. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie QK-Methoden im Rahmen der zulässigen Anpassungen des europäischen und amerikanischen Arzneibuchs optimiert werden können, um die chromatographische Trennleistung und die Laborproduktivität zu erhöhen, Kosten zu senken und die Qualität der analytischen Ergebnisse zu verbessern. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, unter welchen Bedingungen dies ohne eine komplette Revalidierung der Methode möglich ist.

Aus dem Inhalt
  • Was ist bei der Optimierung validierter Methoden zu beachten?
  • Kriterien für den Systemeignungstest und chromatographische Kenngrößen
  • Auswahl der richtigen Säule für eine Monographiemethode
  • Erlaubte Anpassungen der chromatographischen Bedingungen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Ph. Eur. und USP
  • Regelungen für isokratische und Gradienten-Elution in der HPLC
  • Methodenoptimierung durch geschickte Variation von Partikelgröße, Partikelmorphologie, Säulenlänge und Flussrate
  • Einsatz neuer Säulentechnologien für Arzneibuchmethoden
  • Einfluss der mobilen Phase auf die Methodenrobustheit
  • Diverse Fallbeispiele zur Verdeutlichung und Vertiefung des Inhalts
  • Optimierungsübungen und Troubleshooting
  • Spezielle Regelungen für GC-Methoden

Termin und Ort

Do 14.10.2021 - Online

Preis (zzgl. MwSt.)

275 € p.P. in Deutschland und Österreich
295 CHF p.P. in der Schweiz

Sie können Sich telefonisch, per E-Mail oder über dieses Online-Formular registrieren

Deutschland - Tel: 06021-58830-0 | E-Mail: anfrage@phenomenex.com
Österreich - Tel: 01-319-1301| E-Mail: anfrage@phenomenex.com
Schweiz - Tel: 061 692 20 20 | E-Mail: swissinfo@phenomenex.com
Wählen Sie Ihr Seminardatum

Teilnehmerdetails

Rechnungsinformationen