(Kurs-Nr. SS0-9371):

Analytik von (sehr) polaren Molekülen mittels

HILIC, IC und SFC

Zielgruppe: HPLC-Anwender, die polare oder ionische Moleküle analysieren möchten

Kursbeschreibung
In diesem Seminar lernen Sie unterschiedliche Techniken zur Trennung und Detektion von polaren und sehr polaren organischen Molekülen kennen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz von HILIC, IC und SFC als alternative Trenntechniken für problematische Analyten sowie der anschließenden massenspektrometrischen Detektion. Ziel des Seminars ist es, Ihnen zum einen theoretisches Wissen zur Analytik von (sehr) polaren Molekülen zu vermitteln und zum anderen praktische Methoden für die reale Umsetzung dieser Analysetechniken mit auf den Weg zu geben. Deren Etablierung in Ihrem Labor wird dadurch merklich erleichtert und typische Fehlerquellen werden frühzeitig eliminiert.
Aus dem Inhalt
  • Chromatographische Grundlagen (HILIC, IC und SFC)
  • Mechanistische Grundlagen (HILIC, IC und SFC)
  • Grundlagen zur MS-Kopplung (von HILIC, IC und SFC)
  • Methodenentwicklung von HILIC, IC und SFC in Kopplung mit MS
  • Anwendungsbeispiele zur Analyse sehr polarer Substanzen
  • Tipps und Troubleshooting zur effizienten Nutzung der Techniken
Termin und Ort
Aschaffenburg - 25. Juni 2020
Preis (zzgl. MwSt.)
215 € p.P.
Sie können Sich telefonisch, per E-Mail oder über dieses Online-Formular registrieren

Deutschland - Tel: 06021-58830-0 | E-Mail: anfrage@phenomenex.com
Österreich - Tel: 01-319-1301| E-Mail: anfrage@phenomenex.com
Schweiz - Tel: 061 692 20 20 | E-Mail: swissinfo@phenomenex.com
Online-Registrierung

Teilnehmerdetails

Rechnungsinformationen



Privacy Policy | Terms and Conditions

FOR RESEARCH USE ONLY. Not for clinical diagnostic procedures.

© 2020 Phenomenex Inc, All rights reserved